Mitwirkende

rusanda.jpg

© Stefan Panfili

Rusanda Panfili - Violine

Rusanda Panfili wurde in Chişinău, Moldawien geboren. Mit 11 Jahren wurde sie eine der jüngsten Studentinnen an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien.

Rusanda tritt als Solistin unter anderem mit dem Jerusalem Symphony Orchestra, RSO, Santo Domingo Philarmoniker, dem Staatlichen Sinfonieorchester Mexiko, der Weimarer Staatskapelle sowie dem Moldawischen und Rumänischen Staatlichen Orchester auf.

 

Die außergewöhnlichen Projekte “Fasten Seatbelts”, “The League of X-traordinary Musicians”, “SCURDIA” und “Rojotango Live”  haben eine grosse Rolle in Rusandas musikalischer Entwicklung gespielt. Mit Ihrem eigenen Projekt, “Rusanda Panfili & Friends” spielt sie Klassische und Zeitgenößische Musik, die von Folklore aus aller Welt inspiriert ist.

Ihre Leidenschaft für Design lässt sie auch selber ihr Bühnenoutfit entwerfen.

 

Rusanda Panfili tourt um die Welt als Hans Zimmers Solistin, sie steht auf der Bühne mit Starmusikern wie Brian May, Guthrie Govan, Tina Guo, Lisa Gerrard und Gavin Greenaway. Außerdem arbeitet sie mit Hollywood Komponisten eng zusammen. Sie ist als Solistin auf den Soundtracks von Borat 2, Wonder Woman und The Queens Gambit zu hören, produziert und komponiert ihre eigene Musik.

 

Rusanda spielt eine Violine von G.P. Maggini aus dem Jahre 1610.